Neues von SITRAPLAS

GREEN COMPOUNDS - Mehrwert für Ihr Produkt

SITRAPLAS erweitert das Produktportfolio um technische Polymercompounds mit optimiertem CO2-Fußabdruck hergestellt aus nachhaltigen Rohstoffen.

Die sorgfältige Produktion qualitativ hochwertiger Kunststoffcompounds ist für das familiengeführte Unternehmen SITRAPLAS GmbH mit Produktionssitz in Bünde/Ostwestfalen seit vielen Jahren selbstverständlich. Ebenso wesentlich ist für das Team rund um Geschäftsführer und Eigentümer Tim Hencken der ökologisch als auch ökonomisch behutsame Einsatz der zur Verfügung stehenden Ressourcen.

Zur Stromversorgung setzt SITRAPLAS zu 100% auf erneuerbare Energien und unterstützt mit der Verwendung des EKOenergie Labels zudem die Förderung nachhaltiger Energieerzeugung und internationale Projekte zum Klima- und Umweltschutz. Eine kontinuierliche Optimierung aller Energieverbräuche ist für das Unternehmen weiter klares Ziel. Der Compoundeur setzt hierfür ein umfassendes Energiecontrolling ein, um die gesamten Energieverbräuche, Strom-, Gas-, Wasser- und Druckluft, nicht nur zu überwachen, sondern bewusst zu steuern und zu senken.

Alle Mitarbeiter werden regelmäßig zum sparsamen Umgang mit eingesetzten Energien sensibilisiert und arbeiten an Maßnahmen zur Senkung von Rohstoffeinsätzen. Der Kunststoffproduzent betreibt einen eigenen Wertstoffkreislauf zur Aufbereitung intern entstandener Anfahrmaterialien zum geprüften Wiedereinsatz als Rohstoff. Ein im Operation Clean Sweep® Projekt engagiertes Mitarbeiterteam ermittelt kontinuierlich geeignete Schritte, um den Eintrag von Kunststoffgranulat, -pulver oder -flakes in die Umwelt auszuschließen.

SITRAPLAS bietet seine bewährten Produkte aber nicht nur mit optimiertem CO2-Fußabdruck an. Die Produktentwickler aus Bünde offeriert Kunden mit den individuellen Kunststoffcompounds aus der GREEN COMPOUNDS Serie besonders gut geeignete Materialien zur Wiederaufbereitung und Produkte, die aus nachhaltigen oder biobasierenden Rohstoffen hergestellt werden.